Mitteilung

05.05.2021

Samstag, 08. Mai: Erste Digitale Studienmesse "Studieren im Norden"

50 Universitäten und Fachhochschulen präsentieren sich

Wo kann ich was unter welchen Voraussetzungen studieren??

 

„Abiturientinnen und Abiturienten* aufgepasst! Am Samstag, den 08. Mai 2021, startet Norddeutschlands erste Online-Studienmesse. In der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr erhalten Studieninteressierte alle notwendigen Informationen für ihren persönlichen Studienstart. Über 50 Universitäten, Fachhochschulen und beratende Institutionen schalten sich an diesem Nachmittag digital auf und stellen sich den Fragen der jungen Berufseinsteiger.

Von Flensburg bis Osnabrück, über Hamburg nach Greifswald oder Emden, die norddeutschen Hochschulstandorte präsentieren ihre zahlreichen Studiengänge. Geht es um das Zulassungsverfahren, ein Auslandsstudium, den NC oder die Studienfinanzierung, stehen verschiedene Experten des Studierendenwerkes, der Berufs- bzw. Studienberatung oder Hochschulstart mit Rat und Tat zur Verfügung und geben wichtige Auskünfte.

Auf der Homepage www.studieren-im-Norden.de sind bereits heute alle Studienangebote platziert, Downloads möglich und Kontakte zu den Hochschulen hinterlegt. Eine gezielte Vorbereitung vom heimischen PC ist damit leicht möglich, Inhalte können abgespeichert oder ausgedruckt werden. Verschiedene Vorträge helfen bei der nicht immer leichten Berufs- und Studienwahl. Ein E-Book zur Messe gibt einen Überblick zu allen relevanten Themen der Studienorientierung.

*angesprochen und beschrieben sind immer alle Geschlechter in allen Berufs- und Personengruppen

....

Download:

Vollständige Pressemitteilung

 

panthermedia-b68789187-6016x4016-adobergb.med-res

So funktioniert es:

Gib den Namen Deines Stadtteils in das Feld ein, um Deine Jugendberufsagentur zu finden:

Oder...

Klicke auf der Karte den passenden Hamburger Bezirk an:

Wandsbek Eimsbüttel Altona Bergedorf Hamburg-Mitte Harburg Hamburg- Nord

Gefunden:

Noch nichts gefunden!

Bitte gib den Namen Deines Stadtteils ein, oder klicke auf die Karte.

Komm vorbei

Alternative Kontaktmöglichkeiten zur Jugendberufsagentur während der Corona-Pandemie:

Klicken Sie bitte HIER.